einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 
26. Oktober 2010

Neue Kita in Schönow wird am Donnerstag übergeben

 

Der kommende Donnerstag (28. Oktober) ist ein großer Tag für die Schönower Kinder. 

Um 9 Uhr wird die neugebaute Kita „Schönower Heideknirpse“ übergeben. Diese bietet den Kindern der Kitas „Sonnenschein“ und „Zwergentreff“ ab 1. November ein neues „zweites Zuhause“.   

Zum „Tag der offenen Tür“ lädt die Kita alle Interessierten zu Freitag, den 5. November, von 15 bis 18 Uhr ein 

Errichtet wurde die zweigeschossige Kita innerhalb von 17 Monaten auf einem mehr als 9.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Heidestraße, Ecke Schulstraße. Bis zu 180 Kinder, bei Bedarf auch Hortkinder, können dort betreut werden. Bei der Planung der Kita hat die Stadt viel Wert auf ökologische Gesichtspunkte gelegt. So ist das Gebäude mit einer  Luft-Wasser-Wärmepumpe ausgestattet.

Die zwei Gebäudeteile der Kita werden durch einen Glasbau als Galerie miteinander verbunden. Dieser kann als Bewegungs- und Theaterfläche genutzt werden. Von den Gruppenräumen im Erdgeschoss gelangen die Kinder direkt in einen großen Garten mit Klettertürmen. Dort können sie nicht nur spielen, sondern auch die Natur hautnah erleben. Und gerade die Verbundenheit mit der Natur will die Kita fördern. Ein teilweise überdachter Terrassenbereich bietet die Möglichkeit zum trockenen Aufenthalt im Freien auch bei schlechtem Wetter.

Die Baukosten in Höhe von etwa 3 Millionen Euro werden komplett von der Stadt Bernau getragen. Am Bau beteiligt waren 25 Firmen, die zum größten Teil in Brandenburg ansässig sind. 

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail