Sommer im Stadtpark
 
30. Oktober 2018

Neue Ausstellung im Ratssaal: Typografische Inszenierungen

Rathausausstellung"Der Schienenersatzverkehr ist ein Zug unserer Zeit." - Humorvoll, hintergründig, ernst und tiefsinnig sind die Zitate, denen Klaus Rähm mit einem durchdachten Schriftbild noch größere Wirkung verleiht.

Die Ausstellung „Klaus Rähm – Typografische Inszenierungen“ ist vom 6. November bis zum 4. Januar im Bernauer Rathaus (Ratssaal) zu sehen. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses (Montag, Mittwoch und Donnerstag von 7 bis 16.30 Uhr, Dienstag von 7 bis 17.30 Uhr, Freitag von 7 bis 13.30 Uhr) besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Bei geschlossenen Veranstaltungen ist der Ratssaal nicht zugänglich.

Zu dem Künstler
Für den Berliner Typografen Klaus Rähm (Jahrgang 1937) ist Schrift: „Material, um das, was ich möchte, zu transportieren“. Den professionellen Umgang mit der Schrift hat er von Grund auf erlernt. Nach einer Gebrauchswerberlehre in den 1950er Jahren und einem Volontariat am Kleisttheater Frankfurt (Oder), arbeitete er als Schrift- und Plakatmaler in Eisenhüttenstadt und Leipzig. Im Anschluss daran studierte er an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.

Es folgte eine 15-jährige Dozententätigkeit an der Fachschule für Werbung und Gestaltung in Berlin und ein Pädagogikstudium an der Universität Leipzig. Er erhielt Lehrbeauftragungen u. a. an der Design-Akademie Berlin, an der Hochschule der Künste Berlin und an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Klaus Rähm kann auf ein schaffensreiches Leben blicken, auch wenn er selbst noch mittendrin steht. Er lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Berlin. Im vergangenen Jahr veröffentlichte er sein aktuelles Buch „Denkanstöße“.

„Aus Buchstaben, Worten, Texten Schriftbilder entstehen zu lassen, ist für Klaus Rähm Arbeitsfreude und Herausforderung. Er verleiht der Schrift Ansehen und Nachdruck. Dem, was schnell übersehen, überlesen, überhört werden könnte, gibt er eine Bildhaftigkeit, die ein genaues Hinschauen, Wahrnehmen, Nachdenken provozieren soll. Das Wortbild wird zur Inszenierung“, so beschreibt Sabine Oswald-Göritz vom Bernauer Kulturamt die Arbeiten des Künstlers. Als Gestaltungsmotiv sucht sich Rähm vorzugsweise Zitate von bekannten Künstlern, Literaten und Philosophen, die er in einem aktuellen Zeitbezug sieht. Das ist seine Art als Künstler auf den Zeitgeist zu reagieren.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.