einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
7. Juni 2018

Neubau des Jugend- und Stadtteilzentrums "Frischluft" hat begonnen

Jugend- und Stadtteilzentrum FrischluftDie Architektin und die Mitarbeiter des Bauunternehmens machen sich einen ersten Eindruck von den bauvorbereitenden Maßnahmen am neuen Standort des Jugend- und Stadtteilzentrums „Frischluft“.

Nachdem die Stadt Bernau Ende Mai die Baugenehmigung für den Neubau des Jugend- und Stadtteilzentrums „Frischluft“ erhalten hat, erfolgen in dieser Woche bereits die ersten bauvorbereitenden Maßnahmen. Auf dem Gelände des ehemaligen Bolzplatzes zwischen Grenzweg und Sachtelebenstraße hat das Bauunternehmen Rettschlag mit den Erdarbeiten begonnen, um den Untergrund für die Bodenplatte vorzubereiten. Läuft alles weiter nach Zeitplan, kann nach der Verschalung des Fundaments bereits Ende Juni die Bodenplatte gegossen werden.

Die Planungsmittel zum Umbau und zur Erweiterung des Jugend- und Stadtteilzentrums „Frischluft“ wurden auf Grundlage eines Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung schon zur Haushaltssatzung 2016 bereitgestellt. Die geplanten Kosten des Neubaus belaufen sich nach derzeitigem Stand auf circa eine Million Euro.

 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail