einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
 
8. Mai 2020

Musik im öffentlichen Raum

Corona KurzdarbietungenFoto: Wolfgang Rakitin

Akkordeon und Violinenklänge waren am Freitagvormittag im Innenhof des Seniorenwohnparks am Kirschberg zu hören. Durch die offenen Fenster genossen die Senioren das musikalische Angebot von Muzet Royal. Das musikalische Damentrio wurde vom Bernauer Kulturamt engagiert, um denjenigen, die besonders von den Corona-Einschränkungen betroffen sind, eine Freude zu machen.

In den nächsten Wochen werden unterschiedliche Musiker engagiert, um den Bewohnern der Bernauer Pflegeeinrichtungen etwas Abwechslung zu bieten. „Pro Woche finden etwa 15 Kurzdarbietungen an verschiedenen Orten in der Stadt, vor allem an Senioreneinrichtungen statt. Die Künstler spielen unter freiem Himmel und wir hoffen, etlichen Bernauern eine Freude zu machen“, so Kulturamtsleiter Christian Schwerdtner. Die Künstler spielen immer für eine halbe Stunde und wechseln dann die Orte. „Wir bitten nur alle, die Abstandsregelungen einzuhalten“, so Christian Schwerdtner.

Die Künstler, die in den nächsten Wochen für Musik in der Stadt sorgen, sind allesamt aus der Region. Etwa 3000 Euro investiert das Kulturamt pro Woche hierfür. „Mit dieser Musikreihe wollen wir nicht nur Freude machen, sondern ein Stück weit auch die Kleinkünstler unterstützen. Die Kulturschaffenden sind vom Veranstaltungsverbot bis zum Ende des Sommers besonders betroffen“, so Bürgermeister André Stahl.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail