einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
startbild_baustelle_var2.gif
 
5. April 2012

Margueritenstraße ist fertig gebaut

Gleich zwei gute Nachrichten kommen vor Ostern aus dem Bernauer Rathaus: Bürgermeister Hubert Handke konnte heute Anke Triebler als 37.000 Einwohnerin begrüßen und mit der Margueritenstraße ist eine weitere bislang unbefestigte Straße jetzt in einem top Zustand.

„Vorher war hier Schlagloch neben Schlagloch. Jetzt kann man selbst mit dem Fahrrad ohne Probleme hier entlang fahren“, freut sich City-Briefbote Michael Wingert über die neugebaute Straße im Blumenhag.

Die etwa 650 Meter lange Margueritenstraße wurde innerhalb von sieben Monaten grundhaft ausgebaut, erhielt eine Straßenentwässerung und auf einer Seite einen Gehweg. Sie ist jetzt ohne Einschränkungen befahrbar. Neu installiert wurde auch die Beleuchtung. 26 neu gepflanzte Blumeneschen sind Blickfang für Anwohner und Besucher.

„Notwendige Leitungsumverlegungen haben anfangs den Straßenbau erschwert. Die Baufirmen waren bemüht, den Rückstand aufzuholen. Letztendlich konnten dieAsphalt- und Pflasterarbeiten aufgrund der milden Wetterlage noch vor den Weihnachtsfeiertagen abgeschlossen werden. Nach der Winterpause erfolgten dann im März Nachbesserungs- und Restarbeiten“, so Heidi Unger vom städtischen Bauamt, die sich bei den Baufirmen und Planungsbüros für die gute Arbeit bedanken möchte. „Ein großes Dankeschön geht auch an die Anwohner für ihre Mitwirkung und das Verständnis für nicht vermeidbare Behinderungen und Einschränkungen während des Baugeschehens.“

Die Baukosten in Höhe von 780.000 Euro werden über Anliegerbeiträge und aus dem städtischen Haushalt finanziert.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail