einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 
24. Februar 2011

Lina-Sophie Görlitz wurde Kreissiegerin im Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb



Kreissiegerin im 52. Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für Schüler der Gruppe B (Grund-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien) wurde am 23. Februar Lina-Sophie Görlitz von der Grundschule Zepernick. Sie las aus dem Buch „Das Geheimnis des 12. Kontinents“ von Antonia Michaelis.

In der Gruppe C (Förderschulen) gewann Vivien Timm von der Nordend-Schule in Eberswalde den Kreisausscheid. Vivien las aus dem Kinderbuch „Das Pferd auf dem Balkon“ von Jane Ayres.

Am Wettbewerb in der Bernauer Stadtbibliothek nahmen 11 Schulsieger aus dem Barnim teil, die zuerst selbst ausgewählte Texte lasen. Danach mussten sie aus dem Buch „Das Hauskind“ von Peter Härtling vorlesen.

Alle Teilnehmer gewannen Urkunden und Buchpreise. Für die Gruppe B geht der Wettbewerb im April in die nächste Runde. „Wir wünschen Lina-Sophie Görlitz viel Erfolg beim Bezirksentscheid Brandenburg Nord-Ost in Strausberg“, so Ute Schindler von der Bernauer Stadtbibliothek. Nach Bezirks- und Landesentscheiden startet im Juni in Frankfurt am Main das Bundesfinale.


Kreissiegerin Lina-Sophie Görlitz (Mitte) zwischen den beiden Juroren Ute Schindler (links) von der Stadtbibliothek und Gabriele Karla (rechts) vom Kulturamt

Text und Foto: Stadtbibliothek

 

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail