einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
 
11. Juli 2013

Hussitenfest ist Bernaus Besuchermagnet

Hussitenfest - UmzugWenn die Bernauer Briganten durchs Steintor stürmen sind Begeisterungsstürme garantiert. Fotos: Pressestelle/au (Bild: 1/2)

Das Hussitenfest ist der Besuchermagnet in Bernau. Am zweiten Juni-Wochenende waren wieder etwa 25.000 Gäste aus nah und fern mit von der Partie. Und diese waren zudem sehr zufrieden mit dem, was ihnen in der Hussitenstadt geboten wurde. Das belegt eine von den Azubis der Stadtverwaltung beim Fest durchgeführte Umfrage und ist erst einmal keine Überraschung, brachten doch die Umfragen in den Vorjahren ähnlich erfreuliche Ergebnisse.

Ein großes Kompliment für die Stadt Bernau als Veranstalter und für alle Akteure ist es aber trotzdem, dass fast 90 Prozent der 788 Befragten – und damit noch mehr als bislang – das Fest wunderbar oder gut fanden. Auffallend ist zudem, das 2013 mehr Gäste von außerhalb kamen. Waren in den vergangenen beiden Jahren fast die Hälfte der Hussitenfest-Besucher Bernauer, so betrug deren Anteil in diesem Jahr nur 40 Prozent. Immerhin ein Viertel der Gäste reiste aus Berlin an. Auch aus den anderen Gemeinden des Landkreises feierten mehr Leute zusammen mit den Bernauern Hussitenfest.

Immerhin fast 70 Prozent der Befragten waren nicht zum ersten Mal dabei und für fast 40 Prozent ist das Fest alljährlich eine feste Größe im Kalender. Sie haben das zweite Juni-Wochenende dafür „reserviert“. Andere haben durch Verwandte oder Bekannte, durch die Medien, Plakate und Flyer oder das Internet davon erfahren.

„Natürlich freue ich mich sehr über diese Umfragewerte. Ohne die vielen Bernauerinnen und Bernauer, die vor oder hinter den Kulissen zum Gelingen des Festes beitragen, wären diese nicht denkbar“, so Bernaus Vize-Bürgermeister Eckhard Illge, der mit seinem Team schon mit den Vorbereitungen für das Hussitenfest 2014 begonnen hat.

Pressestelle/cf

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail