Stadtpark_im_Winter
 
18. November 2020

Hoffbauer-Stiftung baut neue Evangelische Grundschule und Kita

Ev. GrundschuleAuf der Baustelle: Bürgermeister André Stahl, Schulleiterin Bergit Kassek, Frank Hohn, Vorstandsvorsitzender der Hoffbauer-Stiftung und Marten Hübler (v. l. n. r., Foto: Pressestelle/au) (Bild: 1/4)

Bildungscampus für fast 300 Kinder an der Ladeburger Chaussee – Stiftung investiert 13 Millionen Euro

Ein Bildungscampus entsteht neben dem anderen: Auf der Baustelle der Hoffbauer-Stiftung an der Ladeburger Chaussee drehen sich die Kräne. In vollem Gange sind dort die Bauarbeiten für den Neubau der Evangelischen Grundschule und Kita. Beim Landkreis Barnim laufen die Planungen für den Neubau der Oberschule am Rollberg mit Grundschulteil auf dem Campus gleich nebenan.

Über den Baufortschritt auf dem Hoffbauer-Campus informierten sich Bürgermeister André Stahl und Frank Hohn, Vorstandsvorsitzender der Stiftung am Dienstag vor Ort. „Wir hoffen, dass das Projekt nach der langen Vorbereitungszeit nun zügig umgesetzt werden kann und genau danach sieht es aus“, so das Stadtoberhaupt. Ihm ist es wichtig, dass jedes Kind in der Stadt ordnungsgemäß mit einem Kita- und Schulplatz versorgt wird und auch die bestmögliche Bildung erhält. Schließlich sei diese die Voraussetzung für einen guten Start ins Berufsleben. „Schul- und Kita-Angebote in freier Trägerschaft sind auf jeden Fall eine Bereicherung für die Stadt, daher freuen wir uns auch über die Investition der Hoffbauer-Stiftung in den Bildungsstandort Bernau“, betonte André Stahl.

Wie Frank Hohn informierte, ist der Umzug in das neue Haus für Anfang 2022 geplant. Unter einem Dach ist dann Platz für 150 Schul- und 136 Kita-Kinder. Auch ein Hort gehört dazu. Die Grundschüler, die derzeit in der Oberschule am Rollberg lernen, verfolgen jetzt schon gespannt, wie ihre Schule wächst. Die Kita-Plätze werden völlig neu geschaffen.

Immerhin 13 Millionen Euro investiert die Stiftung in den Neubau von Schule und Kita. Die Stadt Bernau hat eine Million dazugegeben und den Bauherrn unter anderem bei der Baufeldfreimachung unterstützt. Derzeit werden auf dem fast 11.000 Quadratmeter großen Gelände die Fundamente gesetzt und die Grundleitungen verlegt. „Wir freuen uns auf helle, großzügig gestaltete Lernräume. Die individuelle Förderung ist dann auch besser möglich“, so Schulleiterin Bergit Kassek. Schon jetzt werde überlegt, wie das Gelände um die Schule herum auch ökologisch aufgewertet werden kann. Im Gespräch sind ein Schulgarten und ein Gewächshaus. Auch ein Spielplatz ist geplant.

Gebaut wird das Gebäude von der Firma Ochs GmbH aus Kirchberg im Hunsrück, die auf Holzfertigteile spezialisiert ist. Die Übergänge zwischen Schule und Kita werden fließend sein, so dass die Jüngsten
auch schon die Schule kennenlernen können.

Wie Marten Hübler von der mh BauplanBAR GmbH informiert, die den Bauherrn vor Ort vertritt, wird schon in den nächsten Wochen die Bodenplatte gegossen und sollen Ende November die ersten Wandteile für das zweigeschossige Gebäude geliefert werden. Dann kann es mit dem Nach-oben-Wachsen losgehen.

Siehe auch hier:

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.