einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 
14. Dezember 2009

GGAB-Geschäftsführerin verabschiedet

GGAB

Die langjährige Geschäftsführerin der gemeinnützigen Gesellschaft für Alten- und Behindertenpflege mbH Bernau (GGAB) Roswitha Bartel scheidet aus gesundheitlichen Gründen zum Jahresende aus der Gesellschaft aus.  

Bürgermeister Hubert Handke dankte ihr für die Arbeit während der vergangenen 11 Jahre. „Unter der Geschäftsführung von Frau Bartel hat sich die Gesellschaft erfolgreich entwickelt“, betont Handke. So wurde im Juni 2000 der Neubau des Seniorenzentrums „Regine Hildebrandt“ fertig gestellt. Der Altbau wurde in den vergangenen Jahren mit großem Aufwand saniert, damit er den Anforderungen an ein modernes Alten- und Pflegeheim gerecht wird. Eingerichtet wurde dort unter anderem eine Tagespflegestation. Außerdem stehen 24 senioren- und behindertengerechte Wohnungen zur Verfügung. 

Zur Geschäftsführer-Philosophie von Roswitha Bartel gehörte es, „den Bewohnern unserer Häuser einen Lebensraum zu gestalten, der eine selbständige und selbst bestimmte Lebensführung zulässt“. Dabei lag ihr die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Angehörigen besonders am Herzen. 

Im Seniorenzentrum „Regine Hildebrandt“ und im Senioren-Pflegeheim „Waldfrieden“, beide betrieben von der städtischen Gesellschaft, werden mehr als 250 Seniorinnen und Senioren betreut. Außerdem bietet die GGAB den Gesundheitspflegedienst „Lohmühle“ an. 

Neue Geschäftsführerin der Gesellschaft für Alten- und Behindertenpflege ist ab Januar 2010 Sabine Preußner. Die Berlinerin war zuletzt als Projektmanagerin bei der Vivantes-Forum für Senioren GmbH tätig. 


Blumen von Bürgermeister Hubert Handke und der GGAB-Aufsichtsratsvorsitzenden Gudrun Gaethke gab es für die scheidende Geschäftsführerin Roswitha Bartel (2. v. l.) und ihre Nachfolgerin Sabine Preußner

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail