einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
29. September 2007

Gesundheitscheck sehr gefragt

Gesundheitscheck
   

Großer Andrang herrschte am Freitag schon ab 6.45 Uhr im Labor Bernau. Im Rahmen der 9. Bernauer Gesundheitstage bestand dort ebenso wie in der Praxis von Frau Dr. Wuttke im Rollbergeck ab 8 Uhr wieder die Möglichkeit, sich Blut für einen Gesundheitscheck abnehmen zu lassen. 213 Leute aus Bernau, Panketal, Wandlitz und sogar aus Berlin - und damit so viele wie noch nie zu den Gesundheitstagen - machten davon Gebrauch. Eine davon war Manuela Jänichen, die das Angebot des Labors schon das dritte Jahr nutzt. „Ich finde es gut, dass die Gesundheitstage veranstaltet werden. Schließlich bekommt man da viele Informationen. Da ich selten zum Arzt gehe, nehme ich auch gern die Möglichkeit zum Gesundheitscheck wahr.”
Die Mitarbeiter des Labors und Frau Dr. Wuttke freuen sich, dass ihr Service so gut angenommen wurde. „Viele Bürger haben sich bei uns für den kostenlosen Gesundheitscheck bedankt.” Bei dem großen Andrang im Labor seien allerdings auch Wartezeiten nicht zu vermeiden gewesen. Leider hätten darauf einige mit Unverständnis reagiert.
Am morgigen Tag der offenen Tür im Krankenhaus kann man ab 13 Uhr die Labordaten abholen und mit Medizinern dazu ins Gespräch kommen.

Bildtext: Barbara Zschiedrich vom Labor nimmt bei Manuela Jänichen Blut für den Gesundheitscheck ab

 
 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail