einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
29. September 2007

Gehweg in der Marsstraße wird erneuert

  

Ab kommenden Mittwoch wird der Gehweg in der Marsstraße in Bernau-Süd behindertengerecht umgebaut. „Im angrenzenden Wohnblock wohnen vorwiegend ältere Bürger. Der Vermieter hat diesen im Frühjahr saniert und Fahrstühle eingebaut. Die Stadt wird nun weitere Verbesserungen im Umfeld vornehmen“, so Bauamtsleiter Manfred Thurn.

Auf einer Länge von 200 Metern wird der Weg zwischen Alberichstraße und Saturnring mit Betonsteinen gepflastert. An Einmündungen sollen Blindenleitplatten eingebaut und die Borde abgesenkt werden. Noch vorhandene Stufen werden entfernt, so dass der dann zwei Meter breite Gehweg barrierefrei sein wird. Auch die Beleuchtung wird erneuert.

Die Bauarbeiten werden bis voraussichtlich Oktober dauern. Bis dahin müssen sich die Fußgänger auf Einschränkungen einstellen, der Zugang zu den Häusern wird über Provisorien ermöglicht. 
 

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail