einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
29. September 2007

Freie Plätze bei FRAKIMA

  

In der Plastik- und Keramikwerkstatt für Kinder und Jugendliche der FRAKIMA-Werkstatt sind noch Plätze frei.
Wer das Geheimnis der Worte „ Schlicker“ oder „Modellierholz“ lüften will, wer eine eigene Daumenschale, eine eigene Plastik oder ein einmaliges Gefäß formen möchte, kann dies jeden Donnerstag ab 15.30 Uhr unter der Anleitung der Berliner Malerin und Bildhauerin Roswitha Hindemith in der FRAKIMA-Werkstatt erlernen .

Kinder ab 8 Jahre können jeden Montag ab 16.15 Uhr, unter der Anleitung der Flamencotänzerin und Tanzpädagogin Antinéa, spielerisch die verschiedenen Rhythmen des Flamencos kennen lernen. Dabei kommen auch der Spaß an der Bewegung, Gehörbildung und Palmas (rhythmisches Klatschen) nicht zu kurz.
Übrigens zeigen die kleinen und die großen Flamencotänzer am Samstag, dem 29. September, bei “FRAKIMAs Gartenlaube“ eine kleine Probe ihres Könnens.
 

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail