einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
1. November 2018

FRAKIMA: Einen ganzen Tag lang dreht sich alles um Flamenco

Am Samstag, dem 10. November ab 15 Uhr bietet die Flamencotänzerin Antinéa in der FRAKIMA-Werkstatt, Breitscheidstraße 43 a, allen Interessierten einen tiefen Einblick in die Welt des Flamencos.

Das Angebot richtet sich an alle, die diese Kunst immer schon einmal ausprobieren wollten sowie an diejenigen, die sich bereits seit längerer Zeit damit befassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich an diesem Tag nicht nur mit dem südspanischen Tanz, sondern auch mit dem Gesang und der flamencotypischen Rhythmik beschäftigen. Antinéa führt außerdem in die Entstehungsgeschichte des Flamencos ein und erklärt die unterschiedlichen Stile. Am Ende des Tages wird es ein andalusisches Buffet geben, bevor der Abend mit einem Flamenco-Film ausklingt.

Programm

15–16 Uhr:        Einführung in die Entstehung & Geschichte des Flamenco
16–17 Uhr:        Einführung in die Rhythmik des Flamenco
17–18 Uhr:        Einführung in den Flamenco-Gesang
18–19 Uhr:        Einführung in den Flamenco-Tanz (Tanztechnik)
19–20 Uhr:        Flamenco-Tanz für alle!
ab 20 Uhr:         Buffet
ab 20:30 Uhr:    Flamenco-Film

Um Anmeldung bei Anja Schreier unter Tel. (0 33 38) 54 65 oder per E-Mail: frakima@bernau-bei-berlin.de wird gebeten. Der Eintritt ist frei. Um einen kulinarischen Beitrag für das andalusische Buffet wird gebeten.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail