einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
2. Juli 2009

Fotoausstellung von Peter Kochan im Treff 23

Noch bis 20. Juli ist im Bernauer „Treff 23“ auf dem Kulturhof die Ausstellung des Hobbyfotografen Peter Kochan zu sehen. Er zeigt Schnappschüsse aus dem Urlaub, vom Karneval der Kulturen in Berlin und aus Ladeburg, wo er seit 11 Jahren zu Hause ist. Angetan haben es ihm besonders die Störche in seinem Heimatort, die er sowohl beim Nestbau als auch beim Balzen auf die Linse gebannt hat. Blickfang sind auch großformatige Fotos von einem blühenden Rapsfeld und von einer Fröscheversammlung.

Natürlich war Peter Kochan auch beim Hussitenfest mit seiner Kamera dabei und hat wunderbare Momentaufnahmen vom Umzug „geschossen“, die er den Akteuren gern zeigt.„Mit meinem Fotos habe ich Lebensaugenblicke eingefangen, die das Auge im Moment des Geschehens oftmals gar nicht so schnell wahrnehmen kann“, so der  67-jährige ehemalige Lehrer. Seine erste Fotoausstellung lief übrigens schon 1958.  

Die Exposition, die auf zwei Etagen im Treff 23, Breitscheidstraße 43 zu sehen ist, kann montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr besichtigt werden.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail