einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
28. September 2007

Flamencokurs für Kinder

 

Ab Montag, dem 5. März, bietet die Frakima-Werkstatt Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren die Möglichkeit, den Flamencotanz zu erlernen.
Trainiert wird jeden Montag in der Zeit von 16.45 bis 17.45 Uhr in der FRAKIMA-Werkstatt, (Kulturhof), Breitscheidstraße 43 a.
Unter Leitung der erfahrenen Flamencotänzerin und Tanzpädagogin Antinèa, die bereits zwei Flamencokurse – einen für Anfänger und einen für Fortgeschrittene – in der Frakima betreut, lernen die Kinder spielerisch verschiedene Rhythmen kennen.
Flamenco, der Tanz Südspaniens, bedeutet Lebensfreude und Temperament.
Spielerisches Erlernen der einzelnen Elemente und Spaß an der Bewegung stehen im Vordergrund, ebenso Koordination, Gehörbildung und Palmas (rhythmisches Klatschen).
Zusätzlich werden kleine, auf die Kinder zugeschnittene Choreographien im Mittelpunkt stehen.
Anmeldungen nimmt die FRAKIMA-Werkstatt von sofort an unter Tel. (0 33 38) 54 65 entgegen.
 

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail