Sommer im Stadtpark
Bernau_WEB_ANZ_Onlineterminvergabe_ani.gif
 
3. März 2015

Erster Spatenstich für neues Feuerwehrgerätehaus in Schönow

Feuerwehrgerätehaus Schönow_1. SpatenstichMit Feuereifer bei der Sache: Schönower Knirpse beim ersten Spatenstich. Da braucht Bürgermeister André Stahl (Mitte) und Löschzugführerin Jacqueline Sachs nicht Bange um den Feuerwehr-Nachwuchs werden. Foto: Pressestelle/Cornelia Fülling (Bild: 1/2)

Wenn das kein gutes Omen ist: Anstelle des symbolischen einen ersten Spatenstiches gab es gestern in Schönow gleich derer viele. Die Knirpse aus der Kita „Weltenbummler“ waren mit Feuereifer bei der Sache. Zusammen mit Bürgermeister André Stahl, Ortsvorsteherin Adelheid Reimann, Stadtwehrführer Jörg Erdmann und Löschzugführerin Jacqueline Sachs sorgten sie dafür, dass der Baugrund schon einmal bewegt wird. Gekommen zu dem Termin waren auch viele Kameradinnen und Kameraden des Löschzugs Schönow sowie Stadtverordnete. Sie alle freuten sich über den Baustart.

„Zum 100. Geburtstag der Feuerwehr Schönow im September vergangenen Jahres konnten wir die gute Botschaft übermitteln, dass die Baugenehmigung eingegangen und der erste Spatenstich im Frühjahr 2015 geplant ist. Gestern war meteorologischer Frühlingsbeginn. Wir liegen also gut im Zeitplan“, so Bernaus Bürgermeister André Stahl.

Die Stadt investiert etwa 2,4 Millionen Euro in den Neubau. Gebaut wird auf dem 4.335 Quadratmeter großen Grundstück an der Schönower Krautstraße eine Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen und ein zweigeschossiger Sozialtrakt mit Schulungsraum, Küche, Büros, Umkleidemöglichkeiten und Räumen für die Jugendfeuerwehr. „Das moderne Gebäude wird sich harmonisch in das Ortsbild einfügen und allen Anforderungen an den Feuerwehrbetrieb gerecht werden. Im Vordergrund steht dabei natürlich ein schnelles und reibungsloses Einsatzgeschehen“, informiert Marten Hübler vom Planungsbüro mh bauplan BAR.

Bis zum Frühjahr 2016 soll das neue Gerätehaus fertig sein. Die 73 Schönower Kameradinnen und Kameraden können den Umzug schon jetzt kaum erwarten, platzt das alte Gerätehaus doch langsam aus allen Nähten. Der Löschzug Schönow ist immerhin der zweitstärkste in Bernau und zudem Spitze in der Nachwuchsarbeit. 12 Mädchen und 12 Jungen sind in der Jugend- und Kinderfeuerwehr aktiv, angeleitet von Ulf Ritter und Carmen Zwirz. Im neuen Gebäude wird die Ausbildung dann noch mehr Freude machen.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.