einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
startbild_baustelle_var2.gif
 
15. Oktober 2012

Eröffnung der temporären Kunsthalle

10_2012_temporäre Kunsthalle (29).jpgKathrin von Kieseritzky begleitete die Eröffnung der temporären Kunsthalle am Saxophon. (Bild: 1/3)

Im Beisein von 40 interessierten Bürgerinnen und Bürgern eröffnete der stellvertretende Bürgermeister Eckhard Illge die temporäre Kunsthalle Bernau in der Berliner Straße 52 (ehemals Restaurant Manet/Stadtpark). Bis Ende Oktober wird Jörg Steinert hier eine Serie von sechs Bitumenbildern zum Thema „Troja“ erarbeiten. Die temporäre Kunsthalle ist jedoch nicht nur Werkstatt, sondern auch Ausstellungsraum für fertige Bitumenbilder und Skulpturen des Künstlers.
Jörg Steinert, der im August als Bernauer Stadtbildhauer das Skulpturenpaar „Tag und Nacht“ erschuf, freut sich darauf, weiterhin angeregte Kunstdiskussionen mit Besuchern zu führen.

Adresse:
Temporäre Kunsthalle Bernau
Berliner Straße 52 (ehemals Restaurant Manet/Stadtpark)
16321 Bernau bei Berlin

Der Künstler ist vom 8. Oktober bis 9. November 2012 jeweils
Mi.–Fr. 14-18 Uhr, Sa. 11-16 Uhr anwesend.

 

 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail