einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Frühlungsblüher_Marktplatz
Bernau_Hussitenfest-2019.gif
 
14. Mai 2019

Erfahrene Wahlhelfer für die Wahlen am 26. Mai benötigt

Rathaus

In Bernau werden für die Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai weitere Wahlhelfer gesucht. „Vor allem benötigen wir noch Wahlvorsteher, stellvertretende Wahlvorsteher sowie Schriftführer, die bereits Erfahrungen bei vergangenen Wahlen sammeln konnten“, so die Bernauer Wahlleiterin Viola Lietz. Außerdem werden noch circa zehn Ersatzpersonen gesucht, die ersatzweise am Wahlsonntag herangezogen werden, falls Wahlhelfer krankheitsbedingt ausfallen oder am Wahlsonntag nicht erscheinen.

Grundsätzlich kann jeder Wahlberechtigte diese Aufgabe wahrnehmen. Für die ganztägige Mitarbeit in einem Wahllokal wird ein Erfrischungsgeld in Höhe von 45 Euro (für Wahlvorsteher/Wahlvorsteherinnen 60 Euro, für deren Stellvertreter 50 Euro) gezahlt. Außerdem werden Getränke, Obst und Kekse zur Verfügung gestellt.

Bei Interesse und für Rückfragen steht die städtische Wahlbehörde unter Telefon (03338) 365-123 oder per E-Mail unter wahlbehoerde@bernau-bei-berlin.de zur Verfügung. Die Stadt bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail