einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
 
3. Juli 2020

Die Pankewichtel ziehen um

Pankewichtel_Einzug_1

Es war Sympathie auf den ersten Blick: Als Kinder der Kita Pankewichtel heute Vormittag selbstgepackte kleine Umzugskartons in ihre neue Kita brachten, waren sie sofort begeistert. Es dauerte nicht lange und sie hatten den liebevoll geschmückten Spielplatz mit Sandbaustelle, Schaukeln, Klettertürmen und Kletterwand in Beschlag genommen. In zwei Wochen ziehen die Pankewichtel aus dem Container an der Oranienburger Straße in die neu gebaute Kita am Schönfelder Weg. Zwischenzeitlich haben sie erst einmal Sommerferien.

„Wir freuen uns, dass diese idyllisch gelegene Kita in der vorgesehenen Bauzeit und mit den vorgesehenen Kosten fertig geworden ist“, so Bürgermeister André Stahl. Er hofft, dass die Kinder darin glücklich sein werden. Auch Landrat Daniel Kurth nahm sich Zeit für einen Besuch in der Kita. Er wünschte den Kindern viel Freude in dem neuen Gebäude und gratulierte der Stadt zum Zuzug. Eine Torte bekamen die Steppkes von Sandra und Markus Kurth von der Bäckerei Märkisch Edel, die heute im Erdgeschoss des Kita-Gebäudes eine neue Filiale eröffnete.

Für Kita-Leiterin Delia Pruß ist die vom Büro Ganter Architekten geplante neue Kita „ein Traum“. Dort gibt es elf in freundlichen Farben gestrichene Gruppenräume, eine Kindercafeteria, einen Sprach-, einen Werk- und einen Bewegungsraum. Die Gruppenzimmer sind mit Kletterbereichen und großen Tafelwänden ausgestattet. Von den „Sitzfenstern“ aus können die Kleinen jederzeit in den Kita-Garten blicken. Dort sind zwei Spielplätze angelegt: einer für die Krippen- und einer für die Kindergartenkinder. Delia Pruß freut sich, dass die alten Apfelbäume stehen bleiben durften und schon neue Früchte tragen. Von den Vereinen Bernau Südstadt und Pankepark erhielten die Pankewichtel heute je einen Gutschein zum gemeinsamen Pflanzen eines Baumes im neu entstehenden Pankepark.

Wenn die 49 Kinder im Alter zwischen drei und fünf Jahren vom Container in das moderne Haus ziehen, singen sie bestimmt vor lauter Freude wieder ihr Lied „Wir sind die Pankewichtel“. Betreut werden die Mädchen und Jungen von elf Erzieherinnen. Die Kita bietet Platz für 150 Kinder.
Etwa 5,2 Millionen Euro investierte die Stadt in den Neubau auf einer Fläche von zirka 4.600 Quadratmetern. Darin enthalten sind auch die Kosten für den Abriss des alten Gebäudes auf dem einst militärisch genutzten Gelände. 2,3 Millionen Euro flossen aus dem Stadtumbauprogramm des Landes in dieses Projekt. Mit dem Neubau wird die Wohnbaustruktur am Schönfelder Weg mit entsprechender Bildungsinfrastruktur ergänzt.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail