einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Stadtpark_im_Winter
startbild_baustelle_var2.gif
 
7. Februar 2020

Deutsch lernen in der Stadtbibliothek

WillkommensinitiativeDas ehrenamtliche Sprachtraining-Angebot in der Bernauer Stadtbibliothek wird gern genutzt. Foto: Pressestelle/cf

Deutsche Sprache, schwere Sprache. Noch dazu, wenn man aus einem anderen Sprachkreis kommt. Da ist Hilfe beim Erlernen immer willkommen. Genau die bieten Ehrenamtliche aus der Bernauer Willkommensinitiative seit diesem Jahr in der Stadtbibliothek an. „Und wir bieten als Bibliothek einen Lern- und Begegnungsort an, der gut in der Innenstadt erreichbar ist. Hier können sich Menschen treffen, begegnen, austauschen und lernen", so Bibliotheksleiterin Annegret Fritz. Gern werden Medien aus dem Bibliotheksbestand zum Sprachen lernen zur Verfügung gestellt. Außerdem können die Computerarbeitsplätze genutzt werden.

Interessierte sind jeden Donnerstag von 11 bis 13 oder von 13 bis 15 Uhr zum Sprachtraining in die Stadtbibliothek, Breitscheidstraße 43 b (Kulturhof) eingeladen. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich. Wer mitmachen möchte – egal ob beim Lernen oder beim Helfen – kann aber gern schon vorher Kontakt zur Koordinatorin der Willkommensinitiative, Eva Maria Rebs aufnehmen. Erreichbar ist sie unter Telefon (0 33 38) 70 66 597 oder per Mail unter willkommensinitiative@awo-kv-bernau.de.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail