einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
22. Oktober 2010

Der neue Personalausweis kommt | Chip ermöglicht digitalen Identitätsnachweis

Der neue Personalausweis kommt: Chip ermöglicht digitalen Identitätsnachweis

Am 1. November wird der neue Personalausweis in Scheckkartenformat bundesweit eingeführt. Neben dem biometrischen Foto des Inhabers ist er mit einem Chip ausgestattet, auf dem alle personenbezogenen Daten sowie das Lichtbild digital abgelegt sind. Der eingebaute Chip ermöglicht die neue Online-Ausweisfunktion (elektronischer Identitätsnachweis mit PIN), die auf Wunsch auch ausgeschaltet werden kann. Dort, wo im Internet personalisierte – also direkt auf den einzelnen Nutzer zugeschnittene – Dienste angeboten werden, kann sich der Nutzer mit dem neuen Ausweis digital autorisieren.

Für unter 24-Jährige beträgt die Gebühr für den neuen Ausweis mit einer Gültigkeit von sechs Jahren 22,80 Euro. Bürger ab 24 Jahren zahlen 28,80 Euro; ihr Ausweis ist zehn Jahre gültig. Jüngere Antragsteller, die zum ersten Mal einen Personalausweis benötigen, können von der Gebühr nicht befreit werden.

Ausweise mit Ausstelldatum vor dem 1. November bleiben bis zum Ablauf gültig. Wer sich noch einmal den „alten“ Ausweis für acht Euro sichern möchte, der hat dazu im Einwohnermeldeamt Bernau bei Berlin am Freitag, 29. Oktober, zum letzten Mal die Möglichkeit.

Bei Beantragung und Abholung des neuen Personalausweises verlangt die Meldebehörde die Unterschrift unter einige Erklärungen. Dazu gehört zum einen die Erklärung zur deutschen Staatsangehörigkeit (ausländische Bürger weisen ihre jeweilige Staatsangehörigkeit anhand eines behördlichen Dokuments nach), zum anderen die Erklärung zur Aufnahme von Fingerabdrücken sowie zur Übergabe von Informationsmaterial über die Online-Ausweisfunktion. Bei Abholung unterschreibt der Ausweisinhaber schließlich die Erklärung zum Erhalt des PIN-Briefs und zur Nutzung der Online-Ausweisfunktion.

Anträge nimmt das Einwohnermeldeamt Bernau bei Berlin, Bürgermeisterstraße 25, zu den bekannten Öffnungszeiten dienstags von 8.30 bis 12 Uhr sowie 13 bis 18.30 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr sowie 13 bis 15.30 Uhr und freitags zwischen 9 bis 12 Uhr entgegen.

Da sich die Ausweisbeantragung umfangreich gestaltet, kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Die Stadtverwaltung Bernau bittet dafür um Verständnis. Weitere Informationen zum neuen Ausweis sind unter www.personalausweisportal.de abrufbar.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail