einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
Bernau_imBau_WEB_Baustellenfuehrung_Dezember.gif
 
11. Dezember 2009

Den Weihnachtsbaum selbst fällen

 

Für den 19. Dezember laden die Berliner Forsten mit Unterstützung des Schönower-Heide-Vereins von 10 bis 15 Uhr zum Weihnachtsbaumschlagen ein.

Natürlich gewachsene Kiefern selbst ausgesucht und geschlagen sind etwas ganz Besonderes zum Heiligen Abend. Der lfd. Meter kostet 3 Euro, Netze stehen zur Verfügung. Werkzeug ist in begrenztem Umfang vorhanden. Es gibt Deftiges aus der Wildküche, Würstchen vom Grill, Kuchen und natürlich warme und kalte Getränke. Am Lagerfeuer werden Märchen erzählt und wird Stockbrot gebacken. Bei günstiger Witterung fährt eine Ponykutsche durch den weihnachtlichen Wald.

Die Anfahrt erfolgt von Bernau über die Wandlitzer Chaussee in Richtung Wandlitz. Etwa ein Kilometer hinter dem Kreisverkehr (Barnim-Gymnasium) an der Hundeschule „Bello Inn“ links in den Wald abbiegen. Von Berlin kommend verlässt man die A 11 an der Ausfahrt Bernau-Nord und fährt in Richtung Wandlitz links auf die Wandlizer Chaussee. Aus Richtung Basdorf und Wandlitz kommend fährt man im Kreisverkehr Wandlitz in Richtung Bernau und biegt dann an der Hundeschule „Bello Inn“ rechts in den Wald. Der Weg ist ausgeschildert.

Weitere Infos: Revierförster Ingmar Preuße, Tel. (030) 47 41 19 04 (Di. 14–18 Uhr) oder Heideverein, Michaela Czurgel, Tel. 01 62-9 35 90 56.  

Adventswanderung am 20. Dezember

Zur Adventswanderung durch die Schönower Heide laden der Schönower Heide-Verein und die Freiwillige Feuerwehr Schönow für den 20. Dezember ein. Die Einladung zu dem etwa anderthalbstündigen Spaziergang richtet sich besonders an Familien mit jüngeren Kindern.
Treff ist 14 Uhr am Heideportal (Schönwalder Chaussee).

 

Die kleine Wanderung hält einige Überraschungen bereit und endet in der Nähe des Friedhofes in Schönow. Dort wartet schon der Weihnachtsmann am Lagerfeuer, und eine kleine Stärkung für die Wandersleute gibt es auch. Ende gegen 16.30 Uhr.
Achtung: Ausgangspunkt und Ziel sind nicht identisch!

Michaela Czurgel
Schönower Heide-Verein e. V.
 
 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail