einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 
19. Februar 2010

Damit das Schmelzwasser ungehindert abfließen kann

Ein Ende des Winters scheint in Sicht. Doch wenn sich die weiße Pracht in Wasser verwandelt, kann das problematisch werden. Mitarbeiter des Bernauer Bauhofs sind dabei, Straßenabläufe von Schnee und Eis zu befreien, damit das Schmelzwasser ungehindert abfließen kann.

„Da wir nicht überall gleichzeitig sein können, wäre es schön, wenn uns Bürger dabei unterstützen und die Abläufe vor ihren Grundstücken freilegen würden“, so Bauhofchef Marco Böttcher. Er weist zugleich darauf hin, dass es auch wichtig ist, die Hydranten von Schnee und Eis freizuhalten, damit die Feuerwehr diese im Notfall sofort nutzen kann.
 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail