Winterliche Stadtmauer
 
12. Januar 2021

Corona: Neue Beschränkungen in der Öffentlichkeit

Im Zuge der Corona-Pandemie gelten in Brandenburg und im Landkreis Barnim immer neue Verordnungen. Ein kleiner Überblick:

Bereits seit Samstag gilt für alle Einwohner eines Landkreises, dass sie sich im Allgemeinen nur innerhalb desselben und einem über die Kreisgrenze hinausgehenden Streifen von 15 Kilometern Breite bewegen dürfen (umgangssprachlich nicht ganz exakt als „15-Kilometer-Radius“ bezeichnet). Für Bewohner des Landkreises Barnim bedeutet dies ein Bewegungsradius bis Oranienburg im Westen, Templin und Schwedt/Oder im Norden, Wriezen im Osten, Rüdersdorf im Südosten und Berlin-Mitte im Südwesten. Genau bestimmt werden können die Orte auch anhand der kostenlos zur Verfügung stehenden Seite „Brandenburgviewer“ (https://bb-viewer.geobasis-bb.de). In der rechten Spalte unten lässt sich mit einem Klick auf die Rubrik „Corona: 15-Kilometer-Grenze“ die entsprechende Fläche einblenden. Ausnahmen von dieser Regelung bestehen für berufliche, dienstliche und auch ehrenamtlicher Verpflichtungen, bei denen ein Zusammenwirken mehrere Personen zwingend erforderlich ist sowie bei Betreuung und Pflege Sorge- oder Pflegebedürftiger und bei der Begleitung Hilfebedürftiger.

Weitere Detailbestimmungen sind der Vierten Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg zu entnehmen. (https://bravors.brandenburg.de/verordnungen/4__sars_cov_2_eindv#4).

Der Landkreis Barnim hat ebenfalls seine Bestimmungen verschärft und ordnete am Montag, dem 11. Januar 2021, eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum an. Demnach haben ab sofort „alle Personen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen auf denjenigen öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen des Kreisgebiets, auf denen der Mindestabstand von 1,5 Metern durch einen erheblichen Teil der anwesenden Personen nicht eingehalten wird oder aufgrund der räumlichen Verhältnisse oder der Anzahl der anwesenden Personen nicht eingehalten werden kann“, so der Kern dieser Verordnung. Ausnahmen bestehen für Kinder bis 6 Jahre, gehörlose oder schwerhörige Personen samt Begleitperson oder Personen, denen die Verwendung der Mund-Nasen-Bedeckung wegen einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist.

Alle Bernauerinnen und Bernauer werden gebeten, diese Bestimmungen zu beachten.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.