Sommer im Stadtpark
Bernau_WEB_ANZ_Onlineterminvergabe_ani.gif
 
16. Juli 2021

Bundestagswahl 2021

Viola LietzViola Lietz, Leiterin der Wahlbehörde der Stadt Bernau, auf der Dachterrasse des Neuen Rathauses Foto: Pressestelle/cs

3 Fragen an Viola Lietz, Leiterin der Wahlbehörde der Stadt Bernau

Zur Bundestagswahl am 26. September 2021 werden 380 Wahlhelfer in 43 Wahllokalen und 15 Briefwahllokalen in Bernau im Einsatz sein. Damit am Wahltag alles reibungslos läuft, ist Viola Lietz, Leiterin der Wahlbehörde der Stadt Bernau, bereits seit Januar gemeinsam mit ihrem Team mit den Vorbereitungen beschäftigt.

Warum haben Sie schon so frühzeitig mit den Vorbereitungen begonnen?
Aufgrund des enormen Einwohnerzuwachses mussten wir die Wahlgebietseinteilung anpassen. Außerdem kommt landesweit eine neue Software zum Einsatz, die mit den erforderlichen Daten bestückt werden musste. Wir benötigen 380 Wahlhelfer und nutzen in diesem Jahr auch teilweise neue Örtlichkeiten für die Wahllokale. Zwar können wir auf einen festen Stamm von Unterstützern bauen, aber der reicht bei weitem nicht aus, um alle Wahlvorstände zu besetzen.

Wieso sind neue Örtlichkeiten erforderlich?
Einerseits mussten wir neue Wahlbezirke schaffen, weil die Einwohnerzahl stetig steigt. Dabei müssen wir alle Bauprojekte in der Stadt genau im Auge behalten, damit die Wahlbezirke nicht zu groß werden. Die Zahl der Wahlbezirke wird von 40 auf 43 anwachsen.

Andererseits zwingt uns die Corona-Pandemie dazu, auf bewährte Wahllokale beispielsweise in Senioren-Einrichtungen zu verzichten. Darüber hinaus werden an die Wahllokale coronabedingt höhere Anforderungen gestellt.

Deshalb meine dringende Bitte an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger: Möglicherweise hat sich der Ort Ihres Wahllokals geändert. Schauen Sie deshalb genau auf Ihre Wahlbenachrichtigung und vergewissern Sie sich, wo Sie am 26. September Ihre Stimme abgeben können. Diese wird Ihnen spätestens bis zum 5. September 2021 an Ihre Wohnadresse übersandt.

Welche Auswirkungen der Pandemie auf die Wahl erwarten Sie noch?
Aus anderen Bundesländern, die bereits Wahlen unter Corona-Bedingungen durchgeführt haben, wissen wir, dass sich der Anteil der Briefwähler auf 50 – 65 Prozent belaufen könnte. Deshalb wurde die Anzahl der Briefwahlbezirke von acht auf 15 erhöht.

Wenn Sie Wartezeiten und Menschenansammlungen am Wahltag vermeiden wollen, können Sie auch gern Briefwahlunterlagen beantragen. Sie können dies schriftlich unter Verwendung Ihrer Wahlbenachrichtigung oder formlos per Fax und per E-Mail oder auch online tun.

Pandemiebedingt müssen die Wahllokale von Birkholz und Birkenhöhe in diesem zusammengelegt werden. Die Bürger aus den beiden Ortsteilen wählen im Wahllokal im Dorfgemeinschaftshaus Birkholz.


Wir suchen dringend noch Wahlhelfer

Wenn Sie sich für die Bundestagswahl am 26. September 2021 als Wahlhelfende bewerben möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an hauptamt-123@bernau-bei-berlin.de mit den vollständigen Angaben zu Ihrer Person (Name, Vorname, Geburtsdatum und Adresse), Ihren Funktionswunsch zur Wahl (Wahlvorsteher, Schriftführer, Beisitzer) und ggfs. den Wahlbezirk, in dem Sie eingesetzt werden möchten.
Für die Tätigkeit wird ein sogenanntes Erfrischungsgeld gezahlt.


Briefwahlunterlagen

Die Zusendung von Briefwahlunterlagen beantragen Sie bitte schriftlich oder elektronisch (nicht telefonisch) ab dem 05.09.2021 bei der Stadt Bernau bei Berlin, Bürgermeisterstr. 25, 16321 Bernau bei Berlin, per Fax (03338-365 105), E-Mail (wahlbehoerde@bernau-bei-berlin.de) oder hier online.

 

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.