einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 
24. Januar 2012

Blumige Grüße aus Bernau

Unsere Stadt blüht auf(Bild: 1/2)
 Blumige Grüße aus Bernau

Richtig Spaß hat es gemacht, Bernau durch die Blume zu betrachten. Da sind sich Bianca, Marie und Saskia von der Arbeitsgemeinschaft Fotografie der Bernauer Tobias-Seiler-Oberschule einig. Deren schönste Fotos sind jetzt als Postkartenbuch in der Tourist-Information erhältlich. 

Die Foto-AG gibt es schon seit fünf Jahren. „Wir treffen uns einmal in der Woche. Je nach Lust, Laune und Zeit kamen bisher zwei bis zehn Schüler“, informiert AG-Leiterin Brigitte Albrecht. „Immer wieder stromern Schüler mit ihrer Kamera durch unsere Stadt, um Altes und Neues zu entdecken oder einfach nur ein Stückchen Leben im Bild festzuhalten.“ 

Auf die Idee mit den blumigen Fotos kam die Arbeitsgemeinschaft, als Bernau 2009 am bundesweiten Wettbewerb „Unsere Stadt blüht auf“ teilnahm. Die Bilder waren schon ausgestellt und werden im Frühjahr auch im Rathaus zu sehen sein.

Mit Unterstützung von Mitarbeiterinnen der Tourist-Information und des Kulturamtes entstand nun das Postkartenbuch. Wer einen blumigen Gruß aus Bernau versenden möchte, kann das Büchlein mit  je 10 Ansichtskarten zum Preis von 4,50 Euro jetzt in der Bürgermeisterstraße 4 erwerben. 




Begeistert von den blumigen Ansichtskarten sind Monika Ulbricht   (3. v. l.) von der Tourist-Information und Bernaus stellvertretender Bürgermeister Eckhard Illge. Marie Wolf, Brigitte Albrecht, Bianca Römhild und Saskia Baumann erzählten ihnen von ihrer Fotoleidenschaft.
Foto: Pressestelle Stadt Bernau bei Berlin/cf   
 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail