einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
Bernau_imBau_WEB_Baustellenfuehrung_Dezember.gif
 
20. August 2019

Birkholzaue feiert mit 350 Gästen sein Sommerfest

Sommerfest BirkholzaueDie Tänzerinnen und Tänzer der Eastside Fun Crew begeisterten die Gäste mit ihrem Auftritt. (Foto: Heiko Schilsky) (Bild: 1/2)

Am vergangenem Wochenende feierte der Bernauer Ortsteil Birkholzaue sein traditionelles Sommerfest. An die 350 Gäste folgten der Einladung auf die Festwiese. Eröffnet wurde das Fest am Abend mit einer Kinder-Disco. Anschließend begrüßte Ortsvorsteher Lothar Wiemer die Gäste, unter denen auch Bernaus Bürgermeister André Stahl war.

Dieses Jahr gab es in Birkholzaue einen ganz besonderen Anlass zum Feiern. Mit einem kurzen Redebeitrag informierte Ortsbeiratsmitglied Heiko Schilsky die Anwesenden, dass auf den Tag genau am 17. August 1919 vor 100 Jahren mit dem Bau des ersten Wohnhauses im Ort begonnen wurde. Dabei hinterließ die Familie Pretki eine Urkunde in einer Flasche im Fundament des Gebäudes. Beim Abriss des Gebäudes in den 1970er Jahren fand Nachbesitzer Ewald Arndt die Urkunde in der Flasche und gab sie im Archiv in Bernau ab. Die Urkunde befindet sich heute im Bestand des Kreisarchives Barnim in Eberwalde.

Für Begeisterung sorgte der Auftritt jungen Tänzerinnen und Tänzer der Eastside Fun Crew aus Bernau. Bis in die Nacht feierten und tanzten die Birkholzauerinnen und Birkholzauer.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail