einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
13. Februar 2008

Bernauer Tanzworkshop

Den 7. Tanzworkshop veranstaltet die Bernauer Frakima-Werkstatt am Sonnabend, dem 5. April, von 11 bis 17 Uhr in der Turnhalle an der Heinersdorfer Straße. Tanzgruppen aus Bernau und Umgebung sind herzlich eingeladen, Auszüge aus ihrem Repertoire zu zeigen, sich auszutauschen und gemeinsam Neues zu erarbeiten. Jede Gruppe bekommt 10 bis 15 Minuten Zeit, sich zu präsentieren. Dabei geht es nicht um einen Wettbewerb und entsprechende Platzierungen, sondern um die Kontaktaufnahme untereinander und das gemeinsame Erlebnis. Die Organisatoren hoffen auf eine ähnlich rege Beteiligung wie beim 6. Tanzworkshop, an welchem 18 Tanzgruppen mit etwa 240 Akteuren teilnahmen. Gezeigt wurde ein breites Spektrum, angefangen bei mittelalterlichen Tänzen über Findhorntanz, Reigentänze, Flamenco, Breakdance, HipHop, klassischern und orientalischen Tanz, Modern Dance, Jazz-Dance bis hin zum Showtanz. Auch vom Alter her waren und werden keine Grenzen gesetzt.

Der Workshop soll darüber hinaus sowohl Neueinsteigern als auch Veranstaltern als eine Art Informationsbörse dienen. Dazu wird jeder Tanzgruppe im Foyer ein Platz eingeräumt, um Informationsmaterial auszulegen.

Wer teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum 29. Februar anmelden bei der Stadt Bernau bei Berlin, FRAKIMA-Werkstatt (Frau Schreier), Breitscheidstraße 43, 16321 Bernau bei Berlin. Anzugeben sind die genaue Personenzahl und das möglichen Repertoire. Für weitere Informationen stehen Frau Schreier in der FRAKIMA-Werkstatt unter Tel. (0 33 38) 54 65 und Frau Karla vom Kulturamt unter Tel. (0 33 38) 3 65-3 10 gern zur Verfügung.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail