einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
29. September 2007

Bernauer Feuerwehr feiert Jubiläum

Plakat Feuerwehr
   

Anlässlich ihres 125-jährigen Bestehens lädt die Feuerwehr Bernau am letzten Augustwochenende zu einer großen Jubiläumsfeier. Am Samstag, dem 25. August startet um 10 Uhr der Umzug der Feuerwehren zum Steintor. Dort wird nach einem zünftigem Turmblasen und Grußworten von Stadtwehrführer und Bürgermeister der Feuerwehr ein neuer Einsatzleitwagen übergeben. Bis 17 Uhr folgen rund ums Steintor eine Technikschau, Ponyreiten, Baggerfahren, Mal- und Bastelstraße, Schauvorführungen und vieles mehr. Um 15 Uhr beginnt eine Stadtführung. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Ab 19 Uhr gibt es für die Jüngeren einen Fackelumzug begleitet durch die Jugendfeuerwehr. 20.30 Uhr startet die Party vor der Stadthalle. Um 22.30 Uhr beschließt ein Feuerwerk den Festtag.
Am Sonntag, dem 26. August wird ab 10 Uhr zum Frühschoppen vor dem Steintor eingeladen. Gleichzeitig beginnt im Külzpark der Kunst- und Handwerkermarkt. Bis 17 Uhr präsentieren mehr als 30 Händler ihr Angebot vor historischer Kulisse.


Verkehrsbeschränkung anlässlich der 125-Jahrfeier der FFW Bernau

Wegen der 125-Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr Bernau vom 24. bis 26. August rund um das Steintor ist in diesem Bereich Haltverbot.
Am Samstag, dem 25. August kommt es zwischen 7 und 12 Uhr entlang der Festumzugsstrecke (vom Angergang über Berliner Straße, Bürgermeisterstraße, Mühlenstraße, Hohe Steinstraße, Breitestraße, Brauerstraße, Berliner Straße, Alte Goethestraße, Breitscheidstraße, Bahnhofstraße, Hussitenstraße auf den Steintorplatz) zu Verkehrseinschränkungen (Haltverbot und ab 9.30 Uhr Vollsperrung). Wegen des Umzugs findet der Wochenmarkt auf dem Marktplatz statt, so dass dieser bis etwa 14 Uhr nicht zum Parken genutzt werden kann.

Ebenfalls am Samstag besteht zwischen 6 und 17 Uhr in der Bahnhofstraße, der Hussitenstraße, der Berliner Straße zwischen der Alten Goethestraße und der zur Brüderstraße sowie in der Brüderstraße bis zur Einmündung Louis-Braille-Straße wegen der Präsentation von Feuerwehrtechnik Haltverbot.
Die Feuerwehr bittet alle Bürgerinnen und Bürger hierfür um Verständnis.

 
 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail