Meschesee
startbild_baustelle_var1.gif
 
30. April 2015

Bernau unterstützt Mobilität der Flüchtlinge

Übergabe_Fahrräder_FlüchtlingeDie jungen Männer aus Syrien, Palästina und dem Tschad freuen sich über das praktische Geschenk, das ihnen mehr Bewegungsfreiheit verschafft. (Foto: Pressestelle)

Heute bekamen die Flüchtlinge, die im Lobetaler Haus Bucheneck untergebracht sind, fünf Fahrräder für mehr Mobilität im Alltag. Bernaus Bürgermeister André Stahl, Ralf Klinghammer von der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal und Lobetals Ortsbürgermeister Dr. Hans-Günther Hartmann übergaben die Drahtesel, die aus dem städtischen Fundbüro stammen.

Mit großem Hallo nahmen die Männer aus Syrien, Palästina und dem Tschad die Fahrräder entgegen, die nach Ablauf der halbjährigen Aufbewahrungsfrist in den städtischen Besitz übergegangen waren. Bürgermeister André Stahl betonte bei der Übergabe, dass die Stadt mit den Stahlrössern die Alltagsmobilität der Flüchtlinge unterstützen möchte: „Wer gesellschaftlich integriert sein will, muss auch mobil sein können. Mit den Fahrrädern bekommen diese Menschen ein Stück mehr Unabhängigkeit.“ Stiftungsvertreter Ralf Klinghammer wies darauf hin, dass etliche der Flüchtlinge vor wenigen Monaten noch wirklich Schreckliches erlebt haben und nach wie vor traumatisiert sind: „Wenn sie sich nur in Haus Bucheneck aufhalten würden, fiele ihnen bald die Decke auf den Kopf. Mehr Mobilität im Alltag ist da natürlich hilfreich.“

Die Übergabe ging natürlich nicht unbemerkt vonstatten: Als ein vorbeikommender Lobetaler die Situation bemerkte, entschloss er sich spontan, sein Fahrrad den Flüchtlingen zu schenken. So viel Spontaneität und Großherzigkeit sind auch in den nächsten Wochen gefragt, da noch Drahtesel benötigt werden: Die Bernauer sind dazu aufgerufen, Fahrräder, Fahrradersatzteile, -zubehör und -reparaturwerkzeug, Regencapes oder auch Geld zu spenden, um den Fuhrpark der Flüchtlinge zu erweitern. Sogar leicht reparaturbedürftige Fahrräder werden gerne entgegengenommen, die in der Fahrradreparaturwerkstatt des B.U.T.Z. e. V. – auch von den Flüchtlingen selbst – auf Vordermann gebracht werden. Spendenwillige wenden sich dafür an Lutz Reimann von der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal unter der Telefonnummer (03338) 66780 oder per E-Mail an l.reimann@lobetal.de.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.