einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Stadtpark_im_Winter
Bernau-im-Bau---Richtfest-2019.gif
 
16. Januar 2019

Bernau.Pro.Klima: Klimarobuste Wälder für Bernau

Wald_Bernau(Foto: Pressestelle)

Zu einem Vortrag mit anschließendem Workshop lädt das Projektteam Bernau.Pro.Klima am Montag, dem 28. Januar ab 18 Uhr in den Saal des Hauses 7 (Audimax) im Oberstufenzentrum Barnim, Hans-Wittwer-Straße 7. Ziel der Veranstaltung ist es, sich über die Rolle des Waldes bei der Klimaanpassung auszutauschen und Vorschläge darüber zu erarbeiten, wie ein klimarobuster Wald entwickelt werden kann.

Unter dem Motto „Wälder in Bernau – Herausforderungen und Chancen für eine klimarobuste Stadtentwicklung“ geht es etwa um konkrete Fragen wie „Was bedeutet uns der Wald?“, „Welche Bedeutung hat er für das Stadtklima?“ oder „Wie sieht die Zukunft des Waldes aus?“ Alle interessierten Bernauerinnen und Bernauer sind herzlich eingeladen.

Der Workshop ist der dritte in der Veranstaltungsreihe, mit deren Hilfe eine Strategie zur Klimaanpassung in Bernau entwickelt werden soll. Das Projekt „Pro.Klima.Bernau“ wird von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) zusammen mit der Stadt Bernau bei Berlin umgesetzt und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen des Förderprogramms „Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel“ unterstützt.

Weitere Informationen sind erhältlich bei Maren Michaelsen unter Tel. (0 33 38) 36 52 12 oder per E-Mail unter klimaanpassung@bernau-bei-berlin.de sowie unter www.natuerlich-barnim.de > bernau.pro.klima.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail