einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
startbild_baustelle_var2.gif
 
17. Oktober 2017

Bernau im Bau

Baustellenmarketing_Plane_entrollenBürgermeister André Stahl und Baudezernent Jürgen Jankowiak (links im Bild) entrollen die erste Bauzaunplane in kräftigem Orange mit dem Motto „Bernau im Bau“ und dem dazugehörigen Logo (Foto: Pressestelle) (Bild: 1/3)

Neues Logo für Bauprojekte vorgestellt – Planen informieren über Rathausneubau

Die Stadt baut ein Rathaus – der Informationsbedarf ist hoch. Um eingängig zu kommunizieren, was wann passiert, bedient sich die Stadt Bernau seit heute dem Instrument des so genannten „Baustellenmarketing“. Dieses kann nicht nur für den Rathausneubau genutzt werden.

„Bernau im Bau“ heißt das Motto, mit dem der Bau des neuen Verwaltungsstandorts, aber auch andere Projekte in den nächsten Jahren begleitet werden. Bürgermeister André Stahl und Baudezernent Jürgen Jankowiak präsentierten am Dienstag das eigens dafür entwickelte Logo und Planen, die im Design des Bernauer Baustellenmarketings gestaltet sind und am Bauzaun rund um das neu zu errichtende Rathaus angebracht sind.

Das bedruckte Textil erfüllt dabei mehrere Zwecke: Es dient als Sicht- und Staubschutz; zugleich vermitteln verschiedene Bilder und weiterführende Informationen einen ersten Eindruck vom entstehenden Gebäude. Wer doch einen Einblick auf das Geschehen hinter den Planen erhalten möchte, bedient sich einfach eines der eigens zu diesem Zweck freigehaltenen Gucklöcher.

Künftig werden weitere Bauzaunplanen gefertigt und an dieser Baustelle angebracht, je nach aktuellem Anlass, oder um öffentliche Veranstaltungen in der Stadt zu kommunizieren. Das Design wird in Zukunft für weitere städtische Bauprojekte verwendet. Auch andere Bauherren können „Bernau im Bau“ nutzen, zum Beispiel in Form von Aufklebern im Format 40 mal 40 Zentimeter, die auf Baustellenschilder oder Fahrzeugen angebracht werden können.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail