einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
startbild_baustelle_var2.gif
 
1. August 2018

Bauarbeiten für Eisenbahnüberführung Zepernicker Chaussee verlängern sich

Eisenbahnbrücke Zepernicker ChausseeDie neue Eisenbahnbrücke über die Zepernicker Chaussee ist montiert. Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Bau der Straße unter der Brücke. (Foto: Pressestelle Stadt Bernau)

Eine Pressemeldung der Deutschen Bahn

Bauarbeiten für Eisenbahnüberführung Zepernicker Chaussee, Bereich der Landesstraße 314 in Bernau bei Berlin

Die Straßensperrung im Bereich der Eisenbahnbrücke über die Zepernicker Chaussee wird aufgrund von Schwierigkeiten bei der Bauausführung bis zum 14.09.2018 verlängert.

Die Sperrung betrifft insbesondere den Kraftfahrzeugverkehr.
Für die Fertigstellung der Brückenbaumaßnahme werden in dieser Zeit folgende Leistungen
ausgeführt:

  • Arbeiten an der Straße
  • Arbeiten am Gehweg

Die Durchführung von Fußgänger und Radfahrer wird weitestgehend gewährleistet. Hier kann
es vereinzelt zu Vollsperrungen kommen. Diese Vollsperrungen werden vor Ort ausgeschildert
und vorangekündigt.

Fußgänger und Radfahrer werden dann über den Radwanderweg Berlin–Usedom umgeleitet.
Die Nutzung der bahnparallelen Wege ist im gesamten Zeitraum der Maßnahme nur eingeschränkt
möglich, da diese Wege als Baustellenzufahrt dienen.

Sie können sich aktuelle Informationen und Änderungen des Baugeschehens über folgendem
Link ansehen und eine Infomail abonnieren: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/berlin-gesundbrunnen-bernau

Alle lärmintensiven Arbeiten sind bauzeitlich tagsüber angeordnet. Durch den Einsatz von
Baugeräten kann es im gesamten Zeitraum, auch nachts, zu Lärmbelästigungen kommen.
Dafür bitten wir bereits vorab um Entschuldigung und Ihr Verständnis. Wir sind bemüht, die
von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten.


In den nächsten Jahren wird die Deutsche Bahn auch die Eisenbahnüberführungen Weißenseer Straße, Bahnhofstraße und Börnicker Chaussee in Bernau neu bauen. Wann genau das sein wird und zu welchen Einschränkungen es während der Bauzeiten kommt, darüber informiert die Deutsche Bahn alle Interessierten am Dienstag, dem 11. September, ab 19 Uhr in der Grundschule Am Blumenhag/Tobias-Seiler-Oberschule, Zepernicker Chaussee 20/24 (Rotunde).



 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail