Stadtpark_im_Winter
 
20. November 2020

Barrierefreie Bushaltestellen auch für 2021 geplant

barrierefreie BushaltestelleBaustart der neuen Haltestelle an der Konrad-Zuse-Straße (Foto: Pressestelle/hcs)

Seit 2019 werden in Bernau Bushaltestellen barrierefrei (um)gebaut. Bis heute sind dadurch 17 Haltestellen entstanden. Auch für 2021 sind weitere Umbauarbeiten geplant. Der zuständige Sachgebietsleiter Torsten Balk ergänzt: „Wir haben erst kürzlich mit dem Bau der neuen Haltestelle an der Konrad-Zuse-Straße begonnen.“

Eine barrierefreie Haltestelle unterliegt bestimmten Vorgaben. Der Bordstein muss mindestens 18 Zentimeter Kantenhöhe haben, um einen barrierefreien Einstieg der Fahrgäste zu ermöglichen. Zudem muss es überdachte Stellplätze für wenigstens einen Rollstuhl mit mindestens 1,5 mal 1,5 Meter überdachter Rangierfläche geben. Für Rollstühle oder Kinderwagen ist ein 1,5 Meter breiter Streifen zwischen Haltestellenkante und Bauteilen als Rangierfläche notwendig. Der Fahrplanaushang wird in zwei Höhen angebracht, damit auch Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer die Möglichkeit haben den Plan ohne Hilfe von Dritten zu lesen. Hinzu kommen barrierefreie Haltestellenzugänge und ein Blindenleitsystem (taktile Platten), ausgestattet mit einem Leitstreifen und Aufmerksamkeitsfeldern.

2021 sollen in Bernau 37 weitere Bushaltestellen barrierefrei gebaut und umgebaut werden. Einige Bushaltestellen sind in einer anderen Baumaßnahme in der jeweiligen Straße integriert und andere werden separat hergestellt. Dazu gehören die Haltestellen, die im Zuge der neu geplanten Buslinie 900 entstehen sollen. Um als barrierefrei zu gelten, müssen schon bestehende Haltestellen noch um Details ergänzt werden. Pro komplett neu gebauter Haltestelle werden circa 3 Wochen Bauzeit und 40 bis 50.000 Euro eingeplant. Der Stadt stehen von 2019 bis 2022 für diese Bauarbeiten 200.000 Euro pro Jahr zur Verfügung. „2020 förderte der Landkreis Barnim drei komplett neue Haltestellen mit 42.500 Euro“, erklärt Torsten Balk.

Während der Bauarbeiten wird je nach Standort für Ersatzhaltestellen und Umleitungen gesorgt. Mit der Errichtung von barrierefreien Bushaltestellen wird ein Beschluss der Bernauer Stadtverordnetenversammlung umgesetzt.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
POWr
Zeigt Beiträge aus den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook, Instagram und Twitter in einer Galerie an.
Twitter
Instagram
Facebook
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.