einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
17. März 2008

Bajanvirtuose zu Gast im Stadtteilzentrum Bernau-Süd

Aydar Gaynullin

Klassische, traditionelle russische Musik und bekannte Filmmusik bringt der Bajanvirtuose Aydar Gaynullin am 05.04.2008 um 19.00 Uhr im Stadtteilzentrum Bernau-Süd  (Merkurstr. 17) zu Gehör.
Aydar Gaynullin gehört mit seinen 26 Jahren nicht nur in Russland, sondern auf der ganzen Welt zu den hervorragendsten Musikerpersönlichkeiten seiner Generation.
Er hat in seinem jungen Leben bereits 17 Mal internationale Musik-wettbewerbe gewonnen und in Moskau die höchsten Auszeichnungen empfangen, die ein Künstler dort bekommen kann. Mit einer unglaublichen Leichtigkeit beherrscht der Musiker das schwere Knopfakkordeon und vereint in der Literatur, die er spielt, sowohl Technik, Temperament, Gefühl, Humor und sogar choreographisches Talent. So schwer die Bajanliteratur eigentlich ist, so traumhaft sicher bewegt sich Gaynullin durch das Notenchaos vieler Stücke.Als er als Solist mit dem Deutschen Symphonieorchester im November 2007 in der Philharmonie einen großen Erfolg feierte, dankte es ihm dasBerliner Publikum mit stehenden Ovationen. Neben seinen herausragendenKonzerten komponiert Aydar Musik für Theater und Film und schrieb unter anderem die Musik zu Iwan Wyrypajews Debütfilm ›Euphorie‹, der bei den Filmfestspielen Venedig 2006 mit dem ›Kleinen Goldenen Löwen‹ ausgezeichnet wurde. Sein Kommen ist ein großer  Gewinn für Bernau, da er mit seinem Talent und Potenzial bald nur noch auf großen Bühnen zu sehen sein wird”, so die Veranstalterin Swetlana Hauke.
Karten zum Preis von  8 und 6 Euro (ermäßigt) gibt es im Vorverkauf  imFremdenverkehrsamt, Bürgermeisterstraße 4 und an der Abendkasse.
 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail