einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sommer im Stadtpark
startbild_baustelle_var2.gif
 
13. Juni 2019

Asphaltierarbeiten in Ladeburg haben begonnen

Asphaltierarbeiten_2019_LadeburgHelden der Arbeit: Wenn andere Abkühlung suchen, asphaltieren die Mitarbeiter der Firma STRABAG die Straßen in Bernau. (Foto: Pressestelle)

In Ladeburg hat die Firma STRABAG mit der „erweiterten Straßenunterhaltung“ begonnen. Am Mittwoch und Donnerstag erhielten der Tempelfelder Weg, der Veilchensteg und der Dahlienweg eine 10 Zentimeter starke Asphaltschicht.

Ab kommendem Montag werden Asphaltierarbeiten an drei Stellen beginnen: So erhält die Kornblumenstraße im Stadtteil Blumenhag eine Asphaltdecke und wird daher bis zum Abschluss der Arbeiten voll gesperrt sein. Ebenfalls ab Montag wird die Alte Bernauer Straße, zwischen dem Ahrensfelder Ortsteil Elisenau und dem Bernauer Ortsteil Birkholzaue für den Radverkehr asphaltiert und in Birkenhöhe sämtliche unbefestigte Siedlungsstraßen. Letztgenannte Baumaßnahme wird mit Sicherheit den Juni und Juli andauern.

In Ladeburg und geht es voraussichtlich ab Montag, dem 24. Juni weiter mit dem Grenzweg und dem Feldweg in Ladeburg sowie in Alt-Bernau im unbefestigten Teil der Rollenhagenstraße und im Rutenfeldweg.

Während der Arbeiten kommt es zu Einschränkungen für den Verkehr und die Erreichbarkeit der Grundstücke. Die Stadtverwaltung bittet schon vorab um Verständnis für die Unannehmlichkeiten.
Für Nachfragen steht Jürgen Brinckmann, Sachgebietsleiter Tiefbauunterhaltung zur Verfügung: Tel. 365-344, E-Mail tiefbauunterhaltung-344@bernau-bei-berlin.de.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail