einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
Bernau_imBau_WEB_Baustellenfuehrung_Dezember.gif
 
26. November 2010

Adventsausstellung im Bernauer Henkerhaus

Adventsausstellung im Bernauer Henkerhaus

Die traditionelle Adventsausstellung mit Spielzeug aus Omas und Opas Zeiten wurde heute im Bernauer Heimatmuseum Henkerhaus eröffnet. Mit von der Partie waren wieder Kinder aus der Kita Angergang, die mit großer Begeisterung den Weihnachtsbaum im Museum geschmückt haben. Ihre Augen strahlten, als sie dann mit der fast 90 Jahre alten Modelleisenbahn und dem Puppenherd aus dem Jahre 1924 spielen konnten.

Passend zu den Scherenschnitt-Märchenfiguren des Rathausadvents-kalenders lädt das Museum zu einer „Reise ins Märchenland“ ein. Zu sehen sind in der Ausstellung Spielsachen, Märchenfiguren und -bücher. „Gerade an langen Winterabenden bei gemütlichem Schummerlicht bietet es sich an, unseren Kindern Geschichten zu erzählen oder ihnen Märchen vorzulesen“, so Museumsleiter Bernd Eccarius. Zu jeder Märchenfigur liegt der passende DEFA-Rollfilm zum Ansehen und zum Vorlesen bereit. Anmelden kann man sich zur „Schummerstunde“ unter Telefon (0 33 38) 70 04 96.

Zu sehen ist die Exposition bis Ende Januar. Das Museum ist dienstags bis freitags von 9 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 10 bis 13 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt: ein Euro, ermäßigt 50 Cent.

Das erste Türchen am Rathaus-Adventskalender wird am Mittwoch, dem 1. Dezember, 9.30 Uhr geöffnet.

 

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail