einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Herbstliche_Stadtmauer
startbild_baustelle_var2.gif
 
13. Mai 2009

Ab Montag wird die Straße „An der Plansche“ gebaut

 13. Mai 2009

Mit dem Bau der Straße „An der Plansche“ wird am kommenden Montag, dem 18. Mai, begonnen. Gebaut wird die Straße im Zusammenhang mit dem Projekt „Neubau Plansche/Wasserspielplatz“ auf dem „B-Plan-Gebiet 3. Grundschule“. Die Arbeiten einschließlich der Erschließung mit Regen-, Schmutz- und Trinkwasserleitungen und der Errichtung von Straßenlaternen werden voraussichtlich bis Ende September dauern. 

„Die Fahrbahnäste in Richtung Jahnstraße, Eberswalder Straße und Schulgelände werden auf einer Breite von 5,50 Metern asphaltiert. Der Kreuzungsbereich an der künftigen Plansche wird zwecks Verkehrsberuhigung mit Natursteinen aufgepflastert. Zusätzlich wird die Fahrbahn in Richtung Eberswalder Straße eingeengt und der Bereich verkehrsberuhigt ausgeschildert“, informiert Heidi Unger vom Bernauer Bauamt.

Das Schutzgitter zum Überweg August-Bebel-Straße wird erneuert. Außerdem plant die Stadtverwaltung, an der August-Bebel-Straße ein Dialog-Display aufzustellen. Der Weg zur August-Bebel-Straße wird mit Betonsteinen befestigt. Mit dem Straßenbau entstehen 20 PKW-Stellflächen, davon zwei Behindertenstellplätze. An die Fahrbahn wird einseitig ein 1,50 Meter breiter Gehweg aus Betonsteinpflaster angebaut. Das Schulgelände erhält eine neue Einfriedung. 

Während der Bauarbeiten wird der gesamte Ausbaubereich voll gesperrt. Die 3. Grundschule ist dann nur von der Jahnstraße aus erreichbar. Gleiches gilt für die Außenstelle der Kreisverwaltung und die Rettungsstelle. Die Stadtverwaltung bittet alle Betroffenen, insbesondere die Schüler der 3. Grundschule und deren Eltern, um Verständnis für die zu erwartenden Einschränkungen.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail