einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mohnblumen_im_Weizenfeld_7
startbild_baustelle_var2.gif
 
25. November 2011

3. Dezember: Lesung und Bilderbuchkino in der Bernauer Stadtbibliothek „Bei der Feuerwehr wird d

Für alle kleinen Feuerwehr-Fans:
Stefan Kaminski liest den DDR-Kinderbuchklassiker
Es ist nicht zu glauben, kaum haben sich die Feuerwehrmänner zu ihrer wohlverdienten Kaffeepause hingesetzt, klingelt das Telefon und ruft sie zu einem Einsatz. Tatütata, und schon geht’s los! Ein aufregender Tag mit Löschmeister Wasserhose, Oma Eierschecke und Emil Zahnlücke.

Der Autor
Hannes Hüttner ist Medizinsoziologe und einer der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren der DDR. Bis heute beliebt sind seine Bilder- und Kinderbücher wie „Taps und Tine“ (1963), „Das Huhn Emma ist verschwunden“ und „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ (1969). Hannes Hüttner lebt heute in Berlin.

Der Sprecher
Stefan Kaminski, Absolvent der „Ernst Busch“-Schauspielschule, ist seit 2001 am Deutschen Theater Berlin. In seinem LiveHörSpiel-Theater „Kaminski ON AIR“ schlüpft er fließend in alle Rollen und verleiht Filmklassikern, Theater- und Opernstoffen ein neues Gewand. Er ist die Synchronstimme von Kermit in der neuen Muppets-Verfilmung von Disney. Über 100 Hörbücher hat Stefan Kaminski bereits eingelesen und wurde dafür vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Hörbuchpreis und dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Pressezitat:
»Liebevolle und kindgerechte Inszenierung, die mit einem unglaublich virtuosen Sprecher genau das erfüllt, was gute Hörbücher erreichen sollen: Sie lässt Bilder und Welten in den Köpfen der Zuhörer entstehen, bunt, lebendig, voller Tiefe.« Jurybegründung Nominierung Deutscher Hörbuchpreis 2010

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail