Internatsgebäude_BBB_bearbeitet
Herbstliche_Stadtmauer
 

Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat heute in Bernau einen Förderbescheid über rund 1,7 Millionen Euro für die Sanierung des Teufelspfuhls übergeben. Die Gesamtkosten für die Altlastensanierung auf diesem Gebiet betragen fast 2,5 Millionen Euro. Die nun bewilligten Fördergelder kommen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

[hier mehr]


Pressemitteilung der Stiftung Sankt Georgen-Hospital zu Bernau

Über einen 25-Euro-Geschenkgutschein von der Stiftung Sankt Georgen-Hospital zu Bernau zum Weihnachtsfest können sich in diesem Jahr bedürftige Kinder in Bernau freuen. Erstmals reicht die älteste Stiftung im Land Brandenburg solche Gutscheine aus, um damit Kindern zu Weihnachten eine Freude zu machen, die in sozial schwachen Haushalten leben.

[hier mehr]


1. Dezember 2017
Straßenbau_Birkholzaue(Foto: Pressestelle)

Drei Straßen in Birkholzaue befestigt

In Birkholzaue wurden in dieser Woche Straßen befestigt. Die Lindenallee, die Schillerstraße sowie die Beethovenstraße von der Bernauer Allee bis zur Alten Bernauer Landstraße erhielten dabei ein rund 10 Zentimeter dickes Asphaltband.

[hier mehr]


Die traditionelle Adventsausstellung mit Spielzeug aus Omas und Opas Zeiten wurde gestern im Bernauer Heimatmuseum Henkerhaus eröffnet. Mit dabei waren Kinder aus der Kita Angergang.

[hier mehr]


Am Donnerstag, dem 14. Dezember, beginnt um 12 Uhr der alljährliche Weihnachtsmarkt in Bernau. Den offiziellen Auftakt machen die Kinder der Kita Angergang um 14 Uhr, zusammen mit Bürgermeister André Stahl und Moderator TomTom. Vier Tage währt der Markt – auf dem Marktplatz, in der Bürgermeisterstraße, auf dem Kirchplatz, in der Brauerstraße und in der Louis-Braille-Straße.

[hier mehr]


Aufgrund des Lichteradventsmarkts (10. Dezember) und des Weihnachtsmarkts (14. bis 17. Dezember) wird die Verkehrsführung in der Bernauer Innenstadt vorübergehend geändert.

[hier mehr]


15 Jahre lang war die Schule in Schönow nach einem Widerstandskämpfer benannt. Dann kam die Wende und die Namenspatenschaft wurde beendet. Seit gestern ist auf dem Gelände der Grundschule Schönow eine Gedenktafel aufgestellt, die wieder an Wolfgang Knabe erinnert.

[hier mehr]


29. November 2017
schwebender_Weihnachtsbaum

Weihnachtsbaum ziert den Bernauer Marktplatz

Es wird weihnachtlich: Seit heute Vormittag steht eine Blaufichte auf dem Marktplatz der Stadt. Der Bauhof installierte, zusammen mit einer Spezialfirma, den Baum – nun wird er noch etwas geschmückt. Die rund zwölf Meter hohe Fichte ist ein Geschenk von Familie Gommolla aus dem Stadtteil Nibelungen. „Wir bauen bald eine neue Einfahrt – da stand der Baum leider im Weg. Aber ihn einfach nur zu Brennholz zu verarbeiten, fanden wir auch schade. Deshalb haben wir ihn der Stadt gespendet“, so Wencke und Denny Gommolla über das prächtige Exemplar.


Zu einer Lesung mit Jutta Voigt lädt das Kulturamt der Stadt für Donnerstag, dem 30. November, in die Skulpturensammlung, ein. Beginn ist um 19 Uhr in der Alten Goethestraße 3. Die Autorin liest aus ihrer neuesten Publikation „Stierblutjahre – die Bohème des Ostens“.

[hier mehr]


Ab Montag, dem 27. November, bietet die Frakima-Werkstatt Kindern im Alter von 10 bis 13 Jahren die Möglichkeit, den Flamencotanz zu erlernen. Trainiert wird jeden Montag in der Zeit von 16.45 bis 17.45 Uhr in der FRAKIMA-Werkstatt, (Kulturhof), Breitscheidstraße 43 a. Der letzte Termin vor Weihnachten ist am Montag, dem 18. Dezember, der erste im neuen Jahr am Montag, dem 8. Januar. Die Schnupperstunde kostet 2 Euro.

[hier mehr]

 
Datensätze 1 bis 10 von 1446
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Letzte Seite
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail
Kontaktformular

Pressestelle
Tel.: 03338 365-107
E-Mail: pressestelle @ bernau-bei-berlin.de

 
     


Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus