Slideshow Startseite oben_Bernauer Stadtpark.jpg
Schwimmbad
 
15. Juni 2017

Zepernicker Chaussee von Montag bis Donnerstag gesperrt

Bahnbrücke_Zepern.Ch.Kein Durchkommen ist hier von Montag bis Donnerstag (Foto: Pressestelle/cf)

Im Rahmen der Bauarbeiten der Deutschen Bahn für die neue Bahnbrücke über die Zepernicker Chaussee in Bernau wird die Straße unter der Brücke vom 19. bis 22. Juni sowohl für den Autoverkehr als für auch Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Gesperrt sind auch die angrenzenden Seitenwege entlang der Bahntrasse. Diese dienen als Zufahrtswege zur Baustelle. Fußgänger und Radfahrer müssen den Radwanderweg Berlin-Usedom als Umleitungsstrecke nutzen. Dieser ist über den S-Bahnhof Friedenstal (Lenastraße) und die Zepernicker Chaussee/Höhe Theodor-Körner-Straße zu erreichen.

Von den Arbeiten geht unvermeidlich Lärm aus. Betroffene Anwohner können sich an den Baulärmverantwortlichen der Bahn (0160 974 66841) wenden. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, erfolgen im Laufe des Jahres weitere Sperrungen der Zepernicker Chaussee. Darüber wird rechtzeitig informiert.

Um die vorgeschriebene Durchfahrtshöhe von 4,50 Meter zu erreichen, müssen die Bahngleise etwa 15 Zentimeter angehoben und die Straße rund 25 Zentimeter abgesenkt werden. Die Straße wird auf 10,50 Meter verbreitert. Die Hauptarbeiten dauern bis September nächsten Jahres.

 
 
Suche in Stadtnachrichten
Stadtnachrichten per E-Mail